Chutney aus Sesamsamen

Zutaten:

Zubereitung:

Die Sesamsamen ohne Fett in der Pfanne anrösten. Dann alle genannten Zutaten gemeinsam in einen ‚blender‘ (Mixer) geben und so zu einer ‚Paste‘ verarbeiten. Eventuell beim mixen noch etwas Wasser zufügen, damit die Masse nicht zu trocken wird.

Tip:

Man kann auch alternativ statt dem frischen Koriander, frische Petersilie nehmen. Die Sesamsamen werden ohne Fett angeröstet, da sie selbst sehr ölhaltig sind. Sie beinhalten viele Mineralien die gut für den Körper sind.

Geeignet für:

Chutneys werden im Allgemeinen als konzentrierte Verdauungshilfe angesehen, da sie meistens sehr viele verschiedene Komponenten in sich tragen. So ist der frische Ingwer scharf, die Kokosraspeln kühlend und die Datteln süss, was Agni anregt, jedoch gleichzeitig auch harmonisch wirkt. Dieses sehr köstliche chutney ist besonders für VATA geeignet, kann aber auch in einem ausgeglichenen Mahl von KAPHA und PITTA genossen werden.

 


©2018  - Rezepte aus der Ayurveda Kochausbildung bei Yoga Vidya

Die Rezepte wurden während des Kurses mitgeschrieben und werden hier so veröffentlicht,
wie sie in Erinnerung sind. Mengenangaben sind nicht oder nur zum Teil vorhanden (vgl.» Kochtipps).

Du bist hier:  prabhav »  Chutneys »  Chutney aus Sesamsamen