Cashewcurry

Zutaten:

Zubereitung:

Die kleinen Kartoffeln waschen, bürsten und mit Salz in einem Topf kochen. Anschliessend etwas abkühlen lassen und pellen. Die eingelegten Cashewkerne mit Wasser ‚blenden‘ und mit Kichererbsenmehl und Buttermilch verrühren.

Okras waschen und in kleine Stücke schneiden. Ghee in einem Wok erhitzen und die Senfsamen, Methi und die ganzen Kreuzkümmelsamen hineingeben. Die Okras hinzugeben und mitbraten. Das Ganze nach Bedarf salzen.

Nun ein Masala anrühren aus Korianderpulver, Kreuzkümmelpulver und Kurkumapulver mit etwas Wasser. Diese Paste zu den Okras geben und gut untermischen.

Nach 1-2 Minuten die Cashewsosse zu den Okras geben untermengen und die Hitze reduzieren.

In einer grossen Pfanne die gekochten, gepellten Kartoffeln in Ghee von allen Seiten gut anbraten. Anschliessend die Cashew-Okra-Sosse über die Kartoffeln geben und nach Bedarf etwas mit Wasser auffüllen.

Zum Schluss das Ganze mit süssem Paprika bestreuen. Dies verleiht dem Gericht nicht nur eine optische sondern auch eine besondere geschmackliche Note.


©2018  - Rezepte aus der Ayurveda Kochausbildung bei Yoga Vidya

Die Rezepte wurden während des Kurses mitgeschrieben und werden hier so veröffentlicht,
wie sie in Erinnerung sind. Mengenangaben sind nicht oder nur zum Teil vorhanden (vgl.» Kochtipps).

Du bist hier:  prabhav »  Currys / Hauptspeisen A - K »  Cashewcurry