Raitha mit Tomaten

Schwarze Senfsamen, Curryblätter, Pfeffer, Kreuzkümmel und Asafötida in Ghee anbraten.

Joghurt und Tomatenstückchen vermischen, salzen, Gewürzmischung hinzufügen. Mit frischem Koriander servieren.


©2018  - Rezepte aus der Ayurveda Kochausbildung bei Yoga Vidya

Die Rezepte wurden während des Kurses mitgeschrieben und werden hier so veröffentlicht,
wie sie in Erinnerung sind. Mengenangaben sind nicht oder nur zum Teil vorhanden (vgl.» Kochtipps).

Du bist hier:  prabhav »  Lassi / Raitha »  Raitha mit Tomaten