Spicy Rice

Zutaten:

Zubereitung:

Den Reis mehrmals mit warmen Wasser abspülen, damit die Stärke rausgewaschen wird. Die Auberginen in lauwarmes Wasser einlegen, da sie so sich nicht direkt zusammenziehen, wenn sie in den Wok kommen, sondern die Gewürze besser aufnehmen können.

Nach einer Weile die Auberginen wieder rausholen und in kleine Stücke schneiden.

Die in Wasser eingeweichten Kokosraspeln, den frischen Ingwer und den frischen Koriander zusammen ‚blenden‘ ( mixen).

Den Reis in einen grossen Topf geben.

Ghee in einer Pfanne erhitzen, die Senfsamen und den Kreuzkümmel darin anrösten bis sie springen, dann Nelken, Zimtstangen, Lorbeerblätter, Kardamom und Asafoetida hinzu fügen und untermengen. Aus Garam Masala und Currypulver mit Wasser eine Paste mischen und diese ebenfalls in die Pfanne geben.

Im Reistopf einen Kreis in der Mitte ‚frei‘ machen wo nun das Gemisch aus der Pfanne hineingegossen werden kann. Nun auch die Mischung aus dem Mixer und die Auberginen vorsichtig unterheben, Mit Wasser aufgiessen und langsam köcheln lassen bis das Wasser verdampft und der Reis fertig ist.


©2018  - Rezepte aus der Ayurveda Kochausbildung bei Yoga Vidya

Die Rezepte wurden während des Kurses mitgeschrieben und werden hier so veröffentlicht,
wie sie in Erinnerung sind. Mengenangaben sind nicht oder nur zum Teil vorhanden (vgl. » Kochtipps).

Du bist hier:  prabhav »  Reis »  Spicy Rice